Kategorie: Omega

Filter:

Preis
Der höchste Preis ist €25.680,00 Zurücksetzen
Marke
0 ausgewählt Zurücksetzen
Geschlecht
0 ausgewählt Zurücksetzen
Armband
0 ausgewählt Zurücksetzen
Armbandfarbe
0 ausgewählt Zurücksetzen
Aufzug
0 ausgewählt Zurücksetzen
Funktionen
0 ausgewählt Zurücksetzen
Gangreserve
0 ausgewählt Zurücksetzen
Gehäuse
0 ausgewählt Zurücksetzen
Gehäuseboden
0 ausgewählt Zurücksetzen
Gehäusedurchmesser in mm
0 ausgewählt Zurücksetzen
Glas
0 ausgewählt Zurücksetzen
Kaliber
0 ausgewählt Zurücksetzen
Lünette
0 ausgewählt Zurücksetzen
Schließe
0 ausgewählt Zurücksetzen
Wasserdicht
0 ausgewählt Zurücksetzen
Zahlen Zifferblatt
0 ausgewählt Zurücksetzen
Zifferblatt
0 ausgewählt Zurücksetzen

Filtern und sortieren

Filtern und sortieren

86 Produkte

Preis

Der höchste Preis ist €25.680,00

Marke
Geschlecht
Armband
Armbandfarbe
Aufzug
Funktionen
Gangreserve
Gehäuse
Gehäuseboden
Gehäusedurchmesser in mm
Glas
Kaliber
Lünette
Schließe
Wasserdicht
Zahlen Zifferblatt
Zifferblatt

86 Produkte


Sport, Mond, Meer – was haben diese Begriffe gemeinsam? OMEGA. 

Die Geschichte des Schweizer Uhrenherstellers geht auf eine ein Jahrhundert alte Tradition zurück. Seit 1848 entwickelt OMEGA seine Zeitmesser mit Präzision und Liebe zum Detail und bewährt sich nicht nur als privates Schmuckstück, sondern begleitet sportliche Wettkämpfe, reist zum Mond und wieder zurück auf die Erde und taucht in tiefe Meere ein. 

Die erste aufregende Reise machte OMEGA mit dem Modell Speedmaster im Jahre 1960. Mit den charakteristischsten Chronographen der Welt befliegt die als „Moonwatch“ bekannte Uhr den Mond – stilvoll und elegant. Während einige OMEGA Uhren noch heute auf dem Mond schweben, geht es mit anderen auf der Erde vor allem sportlich zu. Leistungsstark und zielgerichtet beweist sich OMEGA als sekundengenauer Zeitnehmer bei den Olympischen Spielen – und das seit 1932. Von der Startlinie bis zur Anzeigetafel begleitet OMEGA seitdem diverse Wettkämpfe und entscheidet über Niederlage oder Sieg mit. Die Qualität und Präzision der OMEGA Uhren schafft es bis in den Ozean. OMEGAs Seamaster Taucheruhren sind hundertprozentig wasserdicht und halten so viel Druck aus, dass damit seit Jahren tiefe Gewässer erforscht werden. Als Zeichen dafür und inspiriert durch die Verzierung venezianischer Gondeln, ist das Seepferdchen-Medaillon als Wassersymbol in viele Gehäuseböden der OMEGA Uhren eingraviert.

OMEGAs Historie ist einzigartig und so auch dessen Uhren: Unverwechselbar schön und herausragend in Punkto Stabilität, Design und Technologie.